Werkstatt

Werkstattutor ist dieses Semester:

  • Jonas Kelz (B209)

Kontakt: werkstatt@wh36.whka.de

Wir haben in unserem Wohnheim eine kleine Werkstatt. Diese befindet sich im D/E-Block im Keller (Gang nach links, letzte Tür).

Wie kann ich die Werkstatt nutzen?

Melde Dich beim Werkstatttutor. Er wird Dir einen Schlüssel gegen ein Pfand von 25 € geben. Außerdem musst Du unterschreiben, dass du die Regeln (siehe unten) gelesen hast du den Schlüssel erhalten hast.

Werkstattregeln

  • Gehe sorgsam mit dem Werkzeug um. Wenn etwas kaputt ist oder gegangen ist, sag dem Werkstatttutor Bescheid.
  • Halte Ordnung. Räume jedes Mal auf, bevor du die Werkstatt wieder verlässt. Es werden bis zu drei Schlüssel gleichzeitig vergeben und niemand möchte in der Unordnung eines anderen arbeiten. Du findest Unordnung vor? Melde dich beim Werkstatttutor.
  • Wenn du Werkzeug ausleihen möchtest, trage es in die Liste neben der Tür ein und bringe es zurück, sobald du fertig bist.

Bindemaschine

Es können DIN A4 Dokumente mit bis zu 125 Blatt gebunden werden. Binderücken sowie Deck- und Rückblätter gibts zum Selbstkostenpreis (1 € pro Bindung).

Verbrauchsmaterial

Es gibt in der Werkstatt verschiedenes Verbrauchsmaterial (vor allem gebrauchte Fahrradteile). Dies darfst Du auf Spendenbasis benutzen/verbrauchen. Gerne darfst du auch noch brauchbare Teile (keinen Müll) an die Werkstatt spenden.

Werkzeugliste

Eine genauere/vollständigere Liste folgt noch.

Grundsätzlich haben wir:

  • Fahrradreparaturständer
  • Verschiedene Zangen
  • Schraubenschlüssel
  • Ratschenkasten mit Schraubenzieher und Bits
  • Stichsäge
  • Tischschleifmaschine
  • Verschiedene Bohrmaschinen und Akkuschrauber
  • Lötpistole
  • Heißluftfön
  • Tackermaschine
  • Kreissäge
  • Farbspritzpistole
  • Werkbank mit Schraubstock
  • Minifeilenset

Keine Garantie auf Vollständigkeit, sollte etwas fehlen, bitte Hinweis an den Werkstatttutor.